Anbau der Heilpflanzen

Buch: Heilkräuter Hausapotheke Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Heilkräuter Hausapotheke bei Amazon...

Als Besitzer eines Gartens können Sie Heilpflanzen selber anbauen. Auch auf einem Balkon kann man in großen Balkonkästen oder Kübeln Heilkräuter anbauen.

Obwohl es schön und praktisch wäre, wenn man alle Kräuter in einem gemeinsamen Beet anbaut, wäre das in der Praxis nicht sehr sinnvoll.

Die Kräuter werden nämlich unterschiedlich groß und sie haben auch sehr unterschiedliche Anforderungen an den Boden, die Sonne und die Feuchtigkeit.

Für alle Heilpflanzen gilt beim Anbau im Garten, dass man sie nicht düngen sollte. Durch düngen würden die Pflanzen zwar üppig wachsen, aber sie hätten nur wenig der erwünschten Wirkstoffe.

In Balkonkästen kann man eine leichte Düngung manchmal nicht vermeiden, weil die nährende Erdmenge zum Anbau nur sehr gering ist.

Die meisten Heilpflanzen brauchen einen relativ sandigen, nährstoffarmen Boden, vor allem mediterrane Pflanzen, wie Thymian oder Salbei.

Einige Pflanzen zieht man am einfachsten aus Samen, vor allem einjährige Pflanzen wie Ringelblume oder Kamille.

Viele mehrjährige Pflanzen kauft man am einfachsten als kleine Pflanzen im Gartenmarkt, beispielsweise Salbei oder Thymian.

Folgende Heilpflanzen eignen sich gut zum Anbau im Garten:

·         Kamille

·         Lavendel

·         Melisse

·         Pfefferminze

·         Ringelblume

·         Rosmarin

·         Salbei

·         Thymian

·         Wacholder

 

Einige andere, wie der Holunder, der Löwenzahn, die Brennnessel oder der Spitzwegerich kommen vielleicht von selbst in Ihren Garten. Lassen Sie ein kleines Fleckchen in Ihrem Garten, wo sie sich ausbreiten können.


 



Home   -   Up