Birke

Buch: Heilkräuter Hausapotheke Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Heilkräuter Hausapotheke bei Amazon...

Die Birke wird dankt ihrer weißen Rinde von den meisten Menschen erkannt. Dass dieser freundliche Baum auch starke Heilkräfte hat, wissen jedoch nicht so Viele.

Vor allem die Blätter der Birke haben nicht nur eine blutreinigende Wirkung, sondern sind auch entzündungshemmend, galletreibend und harntreibend, was für einen vielseitigen Einsatz als Heilpflanze spricht.

Besonders gerne wird die Birke gegen Frühjahrsmüdigkeit und Übergewicht verwendet, weil sie den Stoffwechsel anregt und die Ausscheidung von Abfallstoffen fördert. Wegen dieser Wirkungen wird sie auch bei Krankheiten der Harnorgane und Hauterkrankungen eingesetzt.

Meistens werden die Birkenblätter in Tees getrunken, wahlweise allein oder in Teemischungen.

Steckbrief

Wissenschaftlicher Name:

Betula alba

Pflanzenfamilie:

Birkengewächse = Betulaceae

Andere Namen:

Maibaum, Frühlingsbaum, Besenbaum, Bork, Bark, Hexenbesen, Weißbirke

Wichtige Inhaltstoffe:

Ätherische Öle, Gerbstoffe, Bitterstoffe, Vitamin C, Harz, Saponine, Flavone

Verwendete Teile:

Blätter, Blattknospen, Saft

Zubereitungsformen:

Tee, Tinktur, frischer Saft

Bezugsquellen:

Natur, Garten, Apotheke, Läden

Sammelzeit:

Blattknospen: März, Saft: März - Mai, Blätter: Mai - Juni

Wirkungen:

blutreinigend, entzündungshemmend, galletreibend, harntreibend

Anwendungsgebiete:

Frühjahrsmüdigkeit, Allergien, Blasenentzündung, Durchfall, Ekzeme, Gicht, Juckreiz, Haarausfall, Hautprobleme, Nierenschwäche, Ödeme, Rheuma, Schuppen, Übergewicht



Home   -   Up