Königskerze

Buch: Heilkräuter Hausapotheke Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Heilkräuter Hausapotheke bei Amazon...

Die Königskerze steht majestätisch am Wegrand, auf der Wiese oder im Garten. Mit ihren gelben Blüten, die in Kerzenform aufblühen, entfacht die zweijährige Pflanze ein wahres Feuerwerk.

Die Blüten sind es auch, die mit ihrer sanften Heilkraft zur Behandlung eingesetzt werden. Das wichtigste Anwendungsgebiet der Königskerze sind Erkrankungen der Atemwege, denn sie wirkt schleimlösend und entzündungshemmend.

Diese Wirkungen helfen jedoch auch bei Entzündungen der Verdauungsorgane, beispielsweise gegen Durchfall.

Man kann die Königskerzenblüten als Tee zubereiten, wahlweise einzeln oder mit anderen Kräutern gemischt.

Steckbrief

Wissenschaftlicher Name:

Verbascum thapsus

Pflanzenfamilie:

Braunwurzgewächse = Scropholariaceae

Andere Namen:

Echte Königskerze, Marienkerze, Wollblume, Himmelsbrand, Fackelkraut

Wichtige Inhaltstoffe:

Saponine, Schleim, Flavone, ätherische Öle, Aucubin, gelber Farbstoff

Verwendete Teile:

Blüten

Zubereitungsformen:

Tee

Bezugsquellen:

Natur, Garten, Apotheke, Läden

Sammelzeit:

Juli bis August

Wirkungen:

Adstringierend, beruhigend, entzündungshemmend, erweichend, lindernd, schleimlösend, schweißtreibend

Anwendungsgebiete:

Husten, Allergien, Asthma, Augenentzündung, Bronchitis, Darmentzündung, Durchfall, Erkältung, Gelenkschmerzen, Halsschmerzen, Heiserkeit, Reizhusten

 


 



Home   -   Up