Schwedenkräuter

Buch: Heilkräuter Hausapotheke Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Heilkräuter Hausapotheke bei Amazon...

Bei Schwedenkräutern handelt es sich um eine Kräutermischung mit zahlreichen stark wirkenden Heilpflanzen, die als Tinktur angesetzt werden.

Ein Großteil der verwendeten Kräuter in dieser Mischung ist bitter, weshalb man auch von Schwedenbitter spricht.

Die Mischung des kleinen Schwedenbitters setzt sich aus folgenden Kräutern zusammen: Aloe, Myrrhe, Safran, Sennesblätter, Naturkampfer, Zitwerwurzel, Manna, Eberwurzel, Angelikawurzel, Rhabarberwurzel und Theriak venezian, seinerseits eine Kräutermischung.


Heilen mit Schwedenkräutern als Kindle-Ebook.

Das bewährte Hausmittel gegen zahlreiche Gesundheitsbeschwerden.
Ein Kindle-Ebook von Eva Marbach, der Autorin dieser Webseite.


Der große Schwedenbitter enthält noch mehr verschiedene Kräuter, ist aber milder in der Anwendung.

Schwedenkräuter wirken abführend, verdauungsanregend, stoffwechselfördernd, antibakteriell, entzündungshemmend, schmerzstillend und kühlend.

Man kann sie innerlich und äußerlich für eine Vielzahl von Krankheiten und Gesundheitsbeschwerden einsetzen, beispielsweise Verstopfung, Erkältung, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Furunkel und viele mehr.

Die innerliche Anwendung des kleinen Schwedenbitters ist für einen empfindlichen Magen oft zu heftig, obwohl man ihn prinzipiell verdünnt anwendet. Daher kann dann den großen Schwedenbitter nutzen oder man nutzt die Schwedenkräuter nur für die äußerliche Anwendung.

Wenn man die Schwedenkräuter innerlich verträgt, dann kann man ein bis drei Mal täglich einen Teelöffel verdünnt mit Wasser einnehmen.

Äußerlich kann man die Schwedenkräuter zu Einreibungen oder für Umschläge nutzen. Bevor man die Schwedenkräuter anwendet, sollte man die Haut mit einer Fettsalbe schützen, z.B. mit Ringelblumen-Salbe.

Weitere Infos: www.heilen-mit-schwedenkraeutern.de



Home   -   Up